Tagesseminar im Experimentierraum

Das Seminar startet vorab mit einer Bedürfnis-Analyse Ihres Betriebes. D.h.: In welchen Bereichen ist eine digitale Unterstützung sinnvoll und notwendig, bei welchen Aufgaben soll oder kann unterstützt werden usw..
Ziel dieser Analyse ist die Identifikation der Schwerpunktsetzung während des Seminars.

Den Teilnehmern wird zunächst der Kernprozess mit seinen Prozessschritten praxisnah vorgestellt. Der Kernprozess schlüsselt den Projektablauf einer Baustelle von der Auftragsbeschaffung bis hin zur Nachbereitung anhand folgender Schritte auf:

· Auftragsbeschaffung
· Ausführungsvorbereitung
· Baustelleneinrichtung
· Ausführung Baustelle
· Abrechnung
· Nachbereitung

Hierbei wird zunächst entschieden, welche Prozessschritte behandelt werden sollen (max. 2 ). Anschließend werden gemeinsam 1 bis maximal 3 Teilprozessschritte innerhalb der gewählten Prozessschritte als Schwerpunkt für das Seminar ausgewählt. Anhand dieser Schwerpunkte beginnt nun das “Experimentieren” zum jeweils zugeordneten Arbeitsschritt. Neben der bereitgestellten Software besteht auch die Möglichkeit im Bereich der ebenfalls im Technikgebäude untergebrachten Fassadenwerkstatt den praktischen Einsatz von Hand- und Rotationslasern zu testen.

Mithilfe der bereits in den Branchenprogrammen und Branchen-APPs vorbereiteten Musterbaustelle ist ein Einstieg an jeder Stelle der Prozesskette möglich. Die Teilnehmer haben so die Möglichkeit, die unterschiedlichen Lösungswege der Softwareanbieter im Experimentierraum zu vergleichen und den für ihren Betrieb besten Lösungsweg auszuwählen.

Ein fester Bestandteil des Seminars ist der Baustein ” Kommunikation zwischen Baustelle und Büro “. In diesem Baustein werden unterschiedliche Tools und APPs gezeigt, die einen fast verlustfreien Datentransfer zwischen Baustelle und Büro ermöglichen. So können heutzutage beispielsweise Fotos von Fassaden zur Mengenermittlung für Angebote genutzt werden. Aber auch das Aufmaß eines Raumes kann mittlerweile via Handykamera + App einfach und direkt digital aufgenommen werden.

Die so aufgenommenen Daten können dann automatisch dem richtigen Bauvorhaben zugeordnet bzw. mithilfe der eingesetzten Branchensoftware direkt für die Angebotserstellung genutzt werden.

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

250-BW-22

Schulungstermine

auf Anfrage

Veranstaltungsort

Branchenzentrum
Ausbau und Fassade
Siemensstraße 6 - 8
71277 Rutesheim

Gebühr

Mitgliederpreis 295,00 EUR bis 5 Pers.

Seminar-Infos

Zielgruppen

Unternehmer und Führungskräfte

Rechnungsadresse / Teilnehmer