Sachkundelehrgang Asbest nach TRGS 519 Anlage 4c

Gemäß TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe) müssen Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an fest gebundenen Asbestprodukten beziehungsweise ASI-Arbeiten geringen Umfangs von mindestens einem Sachkundigen geleitet und beaufsichtigt werden. Durch die wesentliche Aktualisierung der TRGS 519 „Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten“ vom 18.10.2019 wurden u. a. auch die Anforderungen an die Qualifikationen für Tätigkeiten mit asbesthaltigen PSF-Produkten (Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern) angepasst.

Zum Erwerb der Sachkunde bieten wir, in Zusammenarbeit mit der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe, diesen behördlich anerkannten Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C an. Dieser integrierte Lehrgang beinhaltet die Sachkunde nach Anlage 4A und 4B der TRGS 519.

Schwerpunkte
· Arten, Eigenschaften und Verwendung von Asbest
· Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest
· Konsequenzen bei Verstößen gegen Vorschriften
· Arbeitsgeräte und Materialien, Baustelleneinrichtung, technische Schutzmaßnahmen
· Maßnahmen zur Sicherheit inklusive Abschottungen, Unterdruckhaltung und Abfallentsorgung
· Abbruch und Sanierungsarbeiten
· Behandlung von Asbestzementprodukten in Innenräumen
· ASI-Arbeiten geringen Umganges

Abschluss und Gültigkeit des Lehrgangs
Der Lehrgang schließt mit einer staatlichen Sachkunde-Prüfung gemäß TRGS 519 ab, welche schriftlich abgelegt wird. Die Prüfung wird von einem Vertreter der zuständigen Behörde, in deren Bereich das Seminar durchgeführt wird, geleitet. Bei erfolgreicher Prüfung gilt der Sachkundenachweis 6 Jahre ab Prüfungsdatum. Wird innerhalb dieser Zeit ein Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 besucht, verlängert sich die Sachkunde um weitere 6 Jahre. Wird die “6-Jahres-Frist” versäumt, so ist der Anlage 4C-Lehrgang wiederholt zu besuchen.

Abschluss
Sachkundenachweis

Anerkennung bei Meisterhaft
5 Sterne

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

104-TE-23

Schulungstermine

06.02.2023 von 08:30 bis 17:00 Uhr
07.02.2023 von 08:30 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum
für Ausbau und Fassade
Siemensstraße 6 - 8
71277 Rutesheim

Gebühr

595,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
515,00 € pro Person/Mitglieder Mitglieder Maler-Verband Baden-Württemberg
495,00 € pro Person/SAF Mitglieder

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Peter Schürmann

Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich an Meister/innen und erfahrene Führungskräfte der Bau- und Ausbaugewerke

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Verpflegung
Zertifikat

Rechnungsadresse / Teilnehmer