Mineralisch dämmen

Verantwortungsvoll Dämmen mit rein mineralischen Dämmputzen und Dämmplatten

Verantwortungsvolles Dämmen beinhaltet vielfältige Themen wie Nicht-Brennbarkeit, Wohngesundheit und Wohnraumklima, Langlebigkeit, Ausführungssicherheit, Zukunftsorientierung, Ökologie, Recyclingfähigkeit und vieles mehr. Diese Themenfelder sind nicht nur für den versierten privaten Bauherren, sondern inzwischen auch für öffentliche Auftraggeber und die Immobilienwirtschaft von enormer Bedeutung.

Machen Sie sich in diesem Seminar bewusst, welche Anwendungsmöglichkeiten rein mineralische Dämmputze und mineralische Dämmplatten bieten.

Schwerpunkte
· Die Leistungsfähigkeit mineralischer Dämmputze
· Die Innendämmung: bester Anwendungsfall für Dämmputze
· Dämmputze sicher verarbeiten
· Mineralische Dämmplatten: fest und langlebig
· Wo Dämmputze – wo Dämmplatten anwenden?
· Dämmplatten und Dämmputze – auch in Kombination stark

Nutzen
Sie erlernen, eine passende mineralische Dämmlösung für Ihren Auftraggeber auszuwählen und anzubieten. Die im Seminar vermittelten Argumente werden Sie hierbei unterstützen. Im kurzen Praxisteil erfahren Sie, dass die Verarbeitung mineralischer Dämmlösungen für den Fachunternehmer problemlos möglich ist.

Anerkennung bei Meisterhaft
3 Sterne

>> Seminarangebot in Kooperation mit XERAL <<

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

908-TE-21

Schulungstermine

03.03.2021 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Branchenzentrum
Ausbau und Fassade
Siemensstr. 6 - 8
71277 Rutesheim

Gebühr

130,00 € pro Person

alle Preise zuzüglich 16 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Ralf Brandl
Peter Knechtle

Zielgruppen

UnternehmerInnen, Führungskräfte,
Archutekten/-innen, PlanerInnen, EnergieberaterInnen, Renovierer und Sanierer

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Tagungsgetränke
Verpflegung

Rechnungsadresse / Teilnehmer