Meister des Raumklimas Grundkurs

Ein neues und einzigartiges Lehrgangskonzept für die Beschreibung und Bewertung des Raumklimas bietet zum ersten Mal alle fachübergreifenden Einflussfaktoren und die dazugehörigen Messgeräte und Prüfformulare innerhalb eines Kurses.

Ausgangslage/Einführung
Das Raumklima ist ein wesentlicher Bestandteil für die Behaglichkeit und Wohnqualität. Hierbei sind verschiedene Faktoren maßgebend, die durch jeweilige Konstruktionen und Materialauswahl der unterschiedlich beteiligten Gewerke entscheidend beeinflusst werden. Daher sind alle Gewerke, die Innenräume herstellen oder einrichten, gefordert, sich sämtliche Kompetenzen anzueignen, um Kunden bereits in der Planungsphase vertrauenswürdig beraten zu können.

Diese Qualifizierung ist offen für alle Gewerke, die durch ihre Tätigkeit das Raumklima beeinflussen. Die Schulung trägt zum fachlichen Austausch der beteiligten Gewerke bei, ebenso zur Versachlichung von Problemstellungen. Nicht zuletzt wird der Horizont erheblich erweitert und die Bildung von Netzwerken gefördert.

Wohnentwicklung
Immer mehr Menschen verbringen einen Großteil ihres Lebens in Innenräumen – eine möglichst menschenverträgliche Raumgestaltung und Raumklima- und Luftqualität ist daher von hoher Bedeutung.

Geruchs-, Feuchte- und Schadstoffprobleme sind Auswirkungen einer allzu schnellen Bau- und Verarbeitungstechnik. Unwohlsein und Schlafprobleme können durch eine allzu exzessive Nutzung von Elektro-, Gebäude- und Kommunikationstechnik entstehen. Für fachlich korrekte Analytik-, Diagnose- und Sanierungsmaßnahmen ist eine sachkundige, objektive und unparteiische Beurteilung von Experten nötig, die auf einem hohen wissenschaftlichen und messtechnischen Niveau arbeiten.

Beim Meister des Raumklimas (MdR) werden den Teilnehmern die naturwissenschaftlichen Grundlagen und der juristische und normative Wissensstand zum baulichen Gesundheitsschutz vermittelt. Die Meister des Raumklimas können schon bei der Gebäudeplanung die Weichen für eine optimale Raumluftqualität stellen. Mit besonders raumklimaverbessernden Baustoffen und optimaler Klimatechnik kann eine weitreichende Gesundheitsvorsorge garantiert werden, weil Schadstoffe sicher vermieden werden und Schimmel erst gar keine Chance bekommt. Die Meister des Raumklimas beraten den Bauherrn und messen und bewerten das Innenraumklima. Bei juristisch brisanten Themen oder bei Gefahrstoffsanierungen arbeiten sie mit den Sachverständigen im Netzwerk zusammen.

Lernformen und didaktisches Konzept
Die Ausbildung zum Meister des Raumklimas wird als Blended-Learning-Kurs angeboten, d.h. es wird klassischer Unterricht (Präsenztage) mit Lernangeboten, die von allen Teilnehmern über den Computer aufgerufen werden können, kombiniert.

Der große Vorteil dieser modernen Lernform ist, dass die erforderlichen Anwesenheitstage der Teilnehmer im Seminarzentrum erheblich reduziert werden und die Teilnehmer selbstgesteuert, in eigenem Tempo die in einem Online-Lernsystem aufbereiteten Inhalte der einzelnen Themenfelder in aller Ruhe erlernen können. Der Zugriff auf das Online-Lernsystem ist ortsunabhängig von jedem Endgerät mit Internetverbindung rund um die Uhr möglich.

Geplanter Kursablauf
Grundlagenkurs (2 Präsenztage)
Gestartet wird mit einem 2-tägigen Grundlagenkurs im Branchenzentrum Ausbau und Fassade in Rutesheim. Bei dieser Veranstaltung werden die Grundlagen des Raumklimas vermittelt. Der Grundlagenkurs eignet sich auch für die Teilnahme von Mitarbeitern, damit diese ein Grundverständnis für die Zusammenhänge beim Raumklima erhalten.

Selbstlernphase/Online-Workshops/Test
(Teilnahmevoraussetzung: Meistertitel in einem Ausbaugewerk oder vergleichbare Qualifikation sowie Teilnahme am Grundlagenkurs)
Nach dem Grundkurs beginnt die Selbstlernphase mit den Lernmodulen. Mit hochwertig aufbereiteten Schulungsinhalten (Texte, Bilder, Filme etc.) können sich die Teilnehmer mit dem Lerninhalt intensiv beschäftigen und sich neues Wissen – auch durch interessante Fundstellen im Internet – selbst erarbeiten. Es werden Techniken zur Selbstkontrolle angeboten, über die die Teilnehmer ihren Wissensstand laufend überprüfen können.

Anerkennung bei Meisterhaft für den gesamten Meister des Raumklimas
5 Sterne

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Ausbildungsübersicht zum Meister des Raumklimas

Weiter zur Ausbildungsübersicht

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

500-AF-22

Schulungstermine

28.10.2022 von 11:00 bis 18:00 Uhr
29.10.2022 von 08:30 bis 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum
für Ausbau und Fassade
Siemensstraße 6 - 8
71277 Rutesheim

Gebühr

360,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Dr. Roland Falk
Karl-Heinz Weinisch

Zielgruppen

Die Qualifizierung ist offen für alle Innungsfachbetriebe (Stuckateure, Maler, Bodenleger/ Raumausstatter, Zimmerer, Energieberater, SHK) und soll denorganisierten Fachbetrieben vorbehalten bleiben.

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Verpflegung

Rechnungsadresse / Teilnehmer