BIM – Eine Chance für Bau- und Ausbaugewerke / Termine im März

Inhalt
Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in das Thema Building Information Modeling (BIM) für die Bau- und Ausbaugewerke, unter Betrachtung der Chancen und Risiken. Unter Anleitung werden verschiedene BIM-Werkzeuge ausgiebig getestet. Best Practice Beispiele sollen dazu inspirieren, die eigenen Projekt-Prozesse zu überdenken. Im Rahmen des Workshops diskutieren die Teilnehmenden den Einsatz von BIM-Werkzeugen im eigenen Unternehmen und erarbeiten erste Ansätze zur Umsetzung.

Nutzen
Die Teilnehmenden überblicken das Thema BIM und erkennen den Mehrwert für das eigene Unternehmen.

Zielgruppe
Unternehmer | Führungskräfte | Entscheider im Betrieb

Lehrgangsvoraussetzungen
Sie sollten Grundkenntnisse im Umgang mit Computern (PC, Notebook, Tablet) mitbringen (übliche Anwenderkenntnisse).
Sie benötigen als technische Ausstattung:
· einen handelsüblichen Computer (PC, Notebook, Tablet)
· einen Internetzugang
· ein E-Mail-Adresse
· ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon
· Webkamera

Den Zugang erhalten Sie unkompliziert im Vorfeld.

ABLAUF

Das Seminar besteht aus vier aufeinander aufbauenden Teilen.

Schwerpunkte
· Was ist BIM?
· Chancen und Risiken
· BIM-Prozess
· Umgang mit 3D-Gebäudemodellen
· BIM-Werkzeuge
· Stand der Normung und Standardisierung national und international
· Qualifizierung und Zertifizierung
· Best Practice

Teil 1:
In diesem Webinar werden den Teilnehmern die Grundlagen der Methode BIM, die aktuellen Entwicklungen in Deutschland, Stand der Normung und Standardisierung vermittelt und der Mehrwert für die Handwerksunternehmen aufgezeigt.

Teil 2:
In diesem Teil werden den Teilnehmern digitale Werkzeuge zur Umsetzung der Methode BIM vorgestellt und deren Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Teil 3:
Diese Teil vermittelt Struktur, Inhalt und die Bedeutung von BIM-Anwendungen, die für das Handwerk relevant sind.

Teil 4:
Im letzten Teil lernen die Teilnehmer den Umgang mit BIM-Modellen mit einfachen kostenfreien Werkzeuge kennen. Funktionalitäten ausgewählter Tools, sowie deren Vor- und Nachteile werden dargestellt. Den Teilnehmern werden Modelle zur Verfügung gestellt, mit denen Sie das erlernte Wissen im Nachgang anwenden können.

>> Seminarangebot in Kooperation mit Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB) <<

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

0703-ONL-23

Schulungstermine

07.03.2023 von 09:00 bis 10:30 Uhr
09.03.2023 von 09:00 bis 10:30 Uhr
14.03.2023 von 09:00 bis 10:30 Uhr
16.03.2023 von 09:00 bis 10:30 Uhr

Veranstaltungsort

ONLINE

Gebühr

380,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
360,00 € pro Person/SAF Mitglieder
360,00 € pro Person/Mitglieder Mitglieder Maler-Verband Baden-Württemberg

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Agnes Kelm
Anica Meins-Becker

Zielgruppen

Führungskräfte und VerhandlungsführerInnen im Handwerk
UnternehmerInnen

Rechnungsadresse / Teilnehmer